Event 3 - "Familientreffen"

SFHH Part 3.

 

Event 3 -  Familientreffen

Mehr als ein Event, ein Sinn im Leben

 

Seit Jahrhunderten ist die Frage nach dem Sinn des Lebens sowie des Daseins des Menschen auf dieser Erde eine vielseitig durchleutete Frage.

In einer schnellebigen, hektischen und stressbelagerten Zeit in welcher wir uns alle befinden gilt es die wenigen besonderen Momente zu nutzen um Kraft für die Seele zu schöpfen. Derlei Momente sind ein Zeitfenster welches eine positive Erinnerung schafft, von welcher wir noch lange zehren können, selbst in weniger schönen Momenten.

 

 


So galt es eine Zusammenkunft zu erschaffen, Menschen mit gleicher Gesinnung zusammenzuführen und dies durch Zuhilfenahme eines gemeinsamen Hobbies, das Angeln.

Das SFHH wurde geboren. Streetfishing in Deutschland zeichnet sich in großen Metropolen wie Hamburg dadurch aus in urbanen Kulissen dennoch die Bindung zur Natur zu finden, dies geschieht durch die Verbundenheit mit dem Wasser und vor allem mit dem Fisch.

 

Seien wir einmal ehrlich, wer würde sich schon stundenlang an ein Gewässer stellen, den Regen sowie die Kälte ertragen welche sich schon längst durch unsere Bekleidung gefressen hat? Wer würde freiwillig zulassen dass sich die Hände in ein Farbgemisch aus Rot und Blau verändern während eisern die Hände einen Gegenstand umklammern?

Ich denke die Wenigsten, es sei denn, man ist Angler !

 

Kurbel, Kurbel, Stop und weiter – Stundenlang. Der Blick auf die Schnur, ab und an ein tiefer Atemzug und das Betrachten des Panoramas an welchem man sich befindet, ein prägendes Bild und plötzlich – Tock.

 

Genau für diesen Moment steht der Angler am Wasser, der Biss des Fisches welcher einem Adrenalin in den Körper bringt, Erfolg der uns bestätigt und uns belohnt, neue Kraft gibt für die folgenden harten Momente nach dem fantastischen Drill.

 

Doch gerade auch diese Tage an denen absolut nichts geschieht, an denen man zweifelt ob man den passenden Spot, den richtigen erfolgsversprechenden Köder wählte und ob es überhaupt einen Sinn macht sich das anzutun was man als des Anglers Leiden bezeichnet, sind wichtig und nötig.

Es ist die Flucht aus dem stressigen Alltag, der Moment an dem all die Sorgen woanders verweilen, nur nicht am Wasser. Die Momente am Wasser sind Erholung und Balsam für die Seele, wir betrachten das Panorama und sind in diesem Moment, frei.

 

So trafen sich in Hamburg zu einem SFHH Event eine Gruppe Angler, das Motto begann mit dem was es war, einer "Zusammenkunft". Aus dieser Zusammenkunft entstand vielmehr, der Gedankenaustausch und die schönen gemeinsam erlebten Momente ließen aus unbekannten, Freunde werden. Ein zweites Event war geboren, ein neues Motto, "in aller Freundschaft". Dieses Event brachte über 200 Menschen zusammen und formte neue Freundschaften, quer durch die Bundesrepublik verteilt.

 

Viele fragten sich ob man den Hype um das SFHH über Jahre aufrecht halten könne, viele fragten sich ob es möglich sei noch einmal solch schöne Momente zu erschaffen wie die Teilnehmer, die mittlerweile Freunde wurden, es an den Treffen erlebten.

"Man solle aufhören wenn es am schönsten ist", dies war mein Statement und ich haderte lange mit mir, doch sah ich etwas wunderbares, etwas das in unserer Gesellschaft mehr und mehr verkommt aber durch vielerlei Einflüsse wieder an Wert gewinnt: Familie.

Ein neues Motto war geboren, ein Ziel die Freundschaften zu intensivieren, die gemeinsame Zeit noch einprägsamer werden zu lassen.

 

Das SFHH 3 wurde geboren, ein prägnandes Motto: "Familientreffen"

 

Das Familientreffen war ein Erfolg auf ganzer Linie. Die Vielzahl an Danksagungen, Lob und freudigen Gesichter bestätigten das worum es ging, einen Moment zu erschaffen an dem man friedlich und herzlich miteinander zusammen sitzt.

Nur durch diese Gemeinschaft wurde eine derartige Location und ein derartiges Event möglich, wir alle sind das SFHH, wir alle sind zu etwas geworden das man Familie nennt.

Wie immer teile ich Euch "meinen schönsten Moment" mit, dies in Kürze auf meiner eigenen Seite.

 

Achja, da war doch noch etwas?

Der Sinn des Lebens ...

 

Nun, das SFHH ist mehr als ein Event, es ist ein Sinn im Leben, nicht gänzlich der Sinn des Lebens.

Denn ich hoffe durch die positiven Erinnerungen und die gesammelte Energie an diesem Tag, kann jeder Einzelne von Euch etwas sinnhaftes in seinem eigenen Leben verwirklichen.

 

Petri & tight lines

 

 

 

Euer Mike Brüggen